KFZ-Steuer Chevrolet Orlando

Auto verkaufen? Hier vom Profi kostenlos bewerten lassen - ohne Anmeldung.

... von unserem Partner wirkaufendeinauto.de

Wählen Sie die Baureihe für modellspezifische Informationen für den die KFZ-Steuer bei Ihrem Chevrolet Orlando

Entnehmen Sie die KFZ Steuer für Ihren Chevrolet Orlando bequem den unten aufgeführten Tabellen. Sie benötigen keine CO2-Werte oder ähnliches aus dem Fahrzeugschein, um diese dann mühselig in einem KFZ Steuer Rechner einzugeben. Unsere Chevrolet Orlando KFZ Steuer Tabellen sind auf Basis der Herstellerangaben vorkalkuliert. Je nachdem, wann Ihr Chevrolet Orlando zugelassen wurde, können Sie noch unter „Erstzulassung" filtern.

KFZ-Steuer für CHEVROLET ORLANDO (J309)

Unsere Informationen basieren auf original Herstellerdaten.
Modell und Motorisierung Leistung (Hubraum) Bauzeitraum Kraftstoff CO2 KFZ-Steuer
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.8 104 kW
(1796 ccm)
02/2011 - / Benzin 164 g/km 122,00 € 132,00 € 272,00 € 379,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 456,00 € 124,00 € 144,00 € 174,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.8 104 kW
(1796 ccm)
02/2011 - / Benzin 172 g/km 122,00 € 132,00 € 272,00 € 379,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 456,00 € 140,00 € 160,00 € 190,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.8 104 kW
(1796 ccm)
02/2011 - / Benzin 184 g/km 122,00 € 132,00 € 272,00 € 379,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 456,00 € 164,00 € 184,00 € 214,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.8 104 kW
(1796 ccm)
02/2011 - / Benzin 186 g/km 122,00 € 132,00 € 272,00 € 379,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 456,00 € 168,00 € 188,00 € 218,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 139 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 228,00 € 248,00 € 278,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 157 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 264,00 € 284,00 € 314,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 159 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 268,00 € 288,00 € 318,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 169 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 288,00 € 308,00 € 338,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 184 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 318,00 € 338,00 € 368,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 120 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 186 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 322,00 € 342,00 € 372,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 96 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 139 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 228,00 € 248,00 € 278,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 96 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 157 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 264,00 € 284,00 € 314,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 96 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel 159 g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € 268,00 € 288,00 € 318,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.4 103 kW
(1362 ccm)
06/2012 - / Benzin 144 g/km 95,00 € 103,00 € 212,00 € 295,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 355,00 € 76,00 € 96,00 € 126,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.4 103 kW
(1362 ccm)
06/2012 - / Benzin 149 g/km 95,00 € 103,00 € 212,00 € 295,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 355,00 € 86,00 € 106,00 € 136,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.4 103 kW
(1362 ccm)
06/2012 - / Benzin 164 g/km 95,00 € 103,00 € 212,00 € 295,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 355,00 € 116,00 € 136,00 € 166,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 1.8 LPG 104 kW
(1796 ccm)
06/2011 - / Benzin/Autogas (LPG) 154 g/km keine Infos verfügbar keine Infos verfügbar keine Infos verfügbar keine Infos verfügbar Bitte Schadstoffklasse wählen! keine Infos verfügbar 68,00 € 88,00 € 118,00 €
CHEVROLET ORLANDO (J309) 2.0 D 110 kW
(1998 ccm)
02/2011 - / Diesel g/km 309,00 € 321,00 € 547,00 € 666,00 € Bitte Schadstoffklasse wählen! 752,00 € keine Infos verfügbar keine Infos verfügbar keine Infos verfügbar

KFZ-Steuer Chevrolet Orlando

Am 19. März 2011 begrüßen C-Max, Zafira, Scénic, Altea und Touran ein neues Mitglied im Kreis der Großraumlimousinen – den Orlando. Besonders der Zafira freut sich, hat der dem Chevrolet-Van doch mit seiner Plattform ausgeholfen. Die Ausstattungsvarianten nennen sich kurz und bündig LS, LT und LTZ, besonders ins Auge fallen das Sitz- und Laderaumkonzept. Maximal sieben Personen finden im Orlando Platz, in den ebenen Kofferraum passen bis zu 1487 Liter und mit einer Gesamtlänge von 4,65 Meter kann er Zafira und Touran hinter sich lassen. An die Spitze der Van-Runde wird der Orlando zwar nicht fahren, dennoch gilt er als ernst zu nehmender Favorit für preisbewusste Kunden.

KFZ-Steuer Chevrolet Orlando 1.4

Bei der korrekten Motorbezeichnung fehlt noch das „T“, es deutet auf den Turbolader hin, der dem Reihenvierzylinder mit 1363 cm3 Hubraum, 140 PS und 200 Nm Drehmoment auf die Sprünge hilft. Exakt elf Sekunden benötigt die Kombintion aus /Van und Benziner für den üblichen Standardsprint auf 100 km/h und mit seiner erzielbaren Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h lässt es sich bestens auf Reisen gehen. In der Angebotsliste tauchte der Antrieb erstmals im Jahr 2012 auf. In unseren Tabellen für die Kfz.-Steuer ist er ebenfalls schon angekommen, wie sich mit einem Blick leicht feststellen lässt.

KFZ-Steuer Chevrolet Orlando 1.8

Erster im Bunde der 1.8-Liter-Hubraumantriebe ist seite 2011 der Reihenvierzylinder mit 141 PS und 176 Nm Drehmoment bei 3800 U/min. In dieser Konstellation schafft er 195 km/h Spitze. An seiner Seite befindet sich der 1.8 BiFuel-Antrieb bei gleichen Motorkenndaten. Bis auf die Höchstgeschwindigkeit, bei der der Flüssiggas-Betrieb die Spitze bei „nur“ 193 km/h erreicht. Macht er dieses winzige Manko etwa bei der Kfz.-Steuer wieder wett? Das verraten Ihnen die oberhalb des Beitrags eingefügten Orlando-Tabellen sogar auf Heller und Pfennig genau.

Chevrolet Orlando: Nicht Fisch, nicht Fleisch?

Richtig beikommen kann man dem Chevy-Orlando wohl nicht. Er scheint alles gut zu machen, verliert sich dann aber im undurchsichtigen Dickicht seiner Fehler und Unzulänglichkeiten. Auf der einen Seite bietet er Platz, gute Sitze, brauchbare Laufkultur bei niedrigem Geräuschniveau. Am Design kann es nicht liegen, dass sich die Liste der Minuspunkte schneller füllt, als man die positiven Seiten des Van aufgezeigt hat. Ob es wohl an den gestrengen Controllern der Amis liegt, die den Rotstift, vorbei an den Kunden, leider nur allzu häufig ansetzten?

Beginnen wir mit dem Fahrwerk, das sich mit vielen Facetten zeigt. Es kann tanzen, zittern und rumpeln oder sich polternd bemerkbar machen. Es folgt der 163-PS-Diesel, dessen deutliche Anfahrschwäche so machen Fahrer heimlich oder laut fluchen lässt. Vor allem beim Anfahren an der Ampel. Man gibt Gas und es passiert so gut wie nichts. Man gibt mehr Gas, und plötzlich schießt der Orlando wie ein geölter Blitz davon. Jedenfalls möchte er das, aber durchdrehende Räder hindern ihn nur allzu oft daran. Und in dieser Gemengelage sollte der Fahrer das Lenkrad fest im Griff haben, so sehr zerrt der Vorwärtsdrang am runden Kranz.
Ganze Kapitel gäbe es über die Klimaanlage zu erzählen. Ja, sie heizt, wie es ihre eigentliche Aufgabe ist. Leider nur macht sie diesen wichtigen Job nur halbherzig, selbst im Vollmodus bleiben Scheiben beschlagen und das Thermometer will und will nicht über die 21 Grad-Grenze steigen. Mal ehrlich: es nervt. Ähnlich nervend geht es weiter mit den Lichtverhältnissen der Scheinwerfer. Was man sieht, sind Streifen, dunkle Flecken und noch mehr Streulicht. Unwillkürlich fragt man sich, aus welcher Zeit diese „Funzeln“ wohl stammen könnten?
Andere Features wie Navi, Sitzheizung oder Tempomat haben Chevyrianer gleich gar nicht eingebaut, stattdessen verlangen sie für einen „normalen“ Geschwindigkeitsregler einen Aufpreis, anfangs genau 1500 Euro im Zusammenhang mit der Ausstattung LTZ, der höchsten in der Angebotsliste. Und als wäre noch immer nicht genug, ziehenden die hohen Fixkosten einem das Geld aus der Tasche, ebenso wie der Tankwart, der für den zu hohen Dieselverbrauch jedoch keineswegs verantwortlich ist.

An dieser Stelle lassen wir es genug sein, aber nicht ohne den Hinweis auf das Wartungskapitel des Chevy. Aus den Herstellerangaben haben wir ein umfangreiches Infopaket für Sie geschnürt, das wir aus Überzeugung heraus empfehlen. Und zwar mit dem folgenden Link:

>> Weitere Themen und Infos zum Chevrolet Orlando


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Datenschutz | Sitemap

Copyright © 2017 Werkstattportal Vergleich. Blogsystem von WordPress. Neu, unser Werkstattverzeichnis. Finden Sie die passende Werkstatt in Ihrer Region