Reifenwechsel Brechen

Themen in diesem Beitrag:

Was kostet der Reifenwechsel in Brechen & Umgebung?

Zweimal im Jahr müssen die Reifen an Ihrem Auto gewechselt werden, damit Ihr Fahrzeug fahrtauglich und sicher ist und Sie sich im Rahmen der gegebenen Gesetze bewegen. Da der Wechsel vor Arbeit und auch einiges Fachwissen verlangt, sind Sie in einer Werkstatt in Brechen in guten Händen. Um sich ein Bild von den Kosten machen zu können, werden Ihnen die zuvor festgelegten Preise detailliert wie folgt bei uns angezeigt. So können Sie im voraus planen, welche Serviceleistungen Sie in Anspruch nehmen. Gar die Online-Terminvereinbarung ist bei unseren Partnern möglich. Neben dem schlichten Wechsel der Reifen, können diese in einer Werkstatt in Brechen auch gewuchtet, gewaschen oder eingelagert werden. Auch bei RKDS sind zusätzliche Kosten zu begleichen. Je nachdem für welchen Service Sie sich entscheiden, kommen dementsprechende Kosten auf Sie zu, welche wir für Sie ermittelt haben. Wenn Sie komplett neue Reifen brauchen, dann können Sie die alten Reifen von den Felgen abmontieren und neue Reifen montieren lassen. Dabei können Sie entweder neue Reifen kaufen, oder Ihre eigenen Reifen in die Werkstatt mitbringen.


Festpreis-Angebote über PLZ vergleichen

Folgende Angebote haben wir für Brechen und Umgebung ermittelt

Sortieren: Preis | Distanz
18,00 €
Autohaus Zuth
ca. 12,8 km von Brechen (Zentrum)
19,89 €
Raphael Hundeborn
ca. 4,8 km von Brechen (Zentrum)
19,99 €
Auto Schaal
ca. 10,5 km von Brechen (Zentrum)
23,74 €
fay & schaaf GmbH & Co. KG
ca. 12,3 km von Brechen (Zentrum)
23,95 €
KBM Motorfahrzeuge GmbH & Co. KG
ca. 16,2 km von Brechen (Zentrum)
27,27 €
Euromaster GmbH - Bad Camberg
ca. 7,4 km von Brechen (Zentrum)
27,27 €
Euromaster GmbH - Limburg
ca. 9,1 km von Brechen (Zentrum)
27,27 €
Euromaster GmbH - Weilburg
ca. 16,3 km von Brechen (Zentrum)
29,99 €
Vergölst GmbH
ca. 10,0 km von Brechen (Zentrum)

Warum sollte ich den Reifenwechsel in Brechen von einer Werkstatt machen lassen?

In einer Werkstatt in Brechen arbeiten Fachmänner, welche eine umfangreiche Ausbildung genossen haben und somit ihr Handwerk perfekt beherrschen. So werden Ihnen die Reifen professionell gewechselt und auf alles Wichtige geachtet, um Ihnen die beste Sicherheit auf der Straße zu bieten. Zu dem professionellen Reifenwechsel gehört unter anderem, dass in der Werkstatt die Profiltiefe, der Luftdruck und das Material geprüft werden. Bei dem Luftdruck wird dabei ein bereits vorhandenes Reifendruckkontrollsystem berücksichtigt.

Wann ist ein Reifenwechsel notwendig?

Es ist Zeit für einen Reifenwechsel, wenn Alterserscheinungen und Schäden an Gummimantel oder Profil zu beobachten sind und mit dem Wechsel der Jahreszeiten die Bereifung an die Witterung angepasst werden muss. Denn wer mit falscher oder schlechter Bereifung unterwegs ist, der riskiert Bußgelder und erhöht die Unfallgefahr durch Aquaplaning, Rutschen und längere Bremswege. Die regelmäßige Kontrolle des Reifenzustands sollte daher eine Selbstverständlichkeit sein. Besondere Aufmerksamkeit verlangt das Laufprofil. Ist es bis auf 1,6 Millimeter abgefahren, schreibt der Gesetzgeber einen Reifenwechsel zwingend vor. Autoexperten empfehlen jedoch aus Sicherheitsgründen, die Reifen früher auszutauschen. Sommerreifen sollten demnach eine Profiltiefe von mindestens 3 mm haben, Winterreifen nicht weniger als 4 mm.

Welche Risiken und Strafen drohen mir bei Nichteinhaltung der Winterreifenpflicht?

Die Pflicht für die Winterreifen ist in Deutschland in einer gesonderten Verordnung festgelegt und muss demnach beachtet werden. Die Pflicht Winterreifen auf dem Auto zu haben gilt für glattes und winterhaftes Wetter, da das Material der Winterreifen durch die besondere Bauart mehr Grip auf Eis, Schnee und Glätte hat.
Die Reifen, welche aus dieser speziellen Gummimischung hergestellt sind und ein bestimmtes Profildesign haben, sind deutlich erkennbar durch einen Aufdruck M+D oder Eiskristalle gekennzeichnet.
Wenn Sie keine Winterreifen an dem Auto haben, dann führt alleine diese Tatsache, such wenn Sie keinen Unfall bauen, zu einem hohen Bußgeld und einem Punkt in dem Flensburger Register.

Wann muss ich die Sommer- und Winterreifen wechseln?

Im Winter braucht das Auto Winterreifen und im Sommer braucht es Sommerreifen. Wann genau der Wechsel der Reifen erfolgen muss, kommt in aller erster Linie auf die aktuellen Wetterbedingungen an. Als Faustregel kann man sagen, dass Sie die Sommerreifen gegen Ostern an das Auto montieren lassen können. Für die Winterreifen sollte der Wechsel gegen Oktober erfolgen.

Warum sollte ich meine Reifen in der Werkstatt einlagern lassen?

Die Reifen, welche Sie im Sommer oder im Winter nicht brauchen, sind sehr anfällig gegenüber Umwelteinflüssen, weshalb sie eine besondere Art der Lagerung erfordern, welche Sie zu Hause in der Regel nicht umsetzen können. In einer Werkstatt in Brechen können die Reifen in der richtigen, dunklen und kühlen Atmosphäre, gestapelt gelagert werden.
Wenn Sie die Reifen in einer Werkstatt in Brechen einlagern lassen, dann erhalten Sie so die Qualität und bieten den Reifen die beste Lagerung.

>> Weitere Werkstattdienstleistungen in Brechen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Datenschutz | Sitemap

Copyright © 2017 Werkstattportal Vergleich. Blogsystem von WordPress. Neu, unser Werkstattverzeichnis. Finden Sie die passende Werkstatt in Ihrer Region