Achsvermessung Spureinstellung

Dieser Beitrag behandelt folgende Themen:

Achsvermessung Aufbau

Sie möchten wissen, wann eine Achsvermessung Sinn macht und woran Sie eine verstellte Spur erkennen? Hier haben wir für Sie alle Fakten rund um die Themen Achsvermessung und Spureinstellung zusammengefasst. Erfahren Sie, aus welchen Gründen sich die Spur verstellt und warum Sie sie justieren lassen sollten.

Wann ist eine Achsvermessung notwendig? Symptome für eine verstellte Spur

An diesen Anzeichen erkennen Sie, dass die Spur bei Ihrem Fahrzeug eventuell neu eingestellt werden muss:

  • Wenn Sie geradeaus fahren, steht das Lenkrad nicht ganz gerade
  • Steht das Lenkrad gerade, zieht Ihr Fahrzeug zu einer Seite weg
  • Beim Bremsen zieht das Auto nach links oder rechts
  • Ein falsch eingestellter Sturz wirkt sich massiv auf die Abnutzung der Reifen aus. Weicht die Profiltiefe außen und innen stark voneinander ab, sollten Sie den Sturz zumindest prüfen lassen (nicht verwechseln mit unterschiedlichem Abrieb durch einen zu hohen oder niedrigen Luftdruck).
Tipp: So testen Sie eine verstellte Spur
Suchen Sie sich einen leeren Parkplatz. Fahren Sie geradeaus mit mäßiger Geschwindigkeit und lassen Sie das Lenkrad los. Ist die Spur verstellt, wird das Fahrzeug zu einer Seite wegdriften.

Wie läuft die Achsvermessung ab?

Für eine Achsvermessung und zum Einstellen der Spur werden eine spezielle Ausrüstung und Fachkenntnisse benötigt. Sie wird immer in einer Fachwerkstatt ausgeführt, privat lohnt sich die Anschaffung des teuren Equipments nicht. Bei der Achsvermessung wird ein Messwertaufnehmer an jedes Rad angebracht und misst präzise die Einstellung des Fahrwerks. Bei modernen Messanlagen justiert der Computer selbstständig die Messpunkte und prüft alle vier Räder gleichzeitig mit einem 3D-Verfahren. Hochauflösende Kameras nehmen über Reflektoren jede kleinste Abweichung vom Soll-Wert wahr. Im Rahmen der Achsvermessung werden die Reifenprofile und das Felgenhorn geprüft, die Achse und der Radsturz gemessen und bei Bedarf die Spur eingestellt.

Normalerweise wird eine Achsvermessung an beiden Achsen gleichzeitig durchgeführt. Der Aufwand ist kaum höher, als wenn Sie nur eine Achse überprüfen lassen. Die Achsvermessung kostet ungefähr 20 € bis 60 €. Muss die Spur eingestellt werden, liegt der Rechnungsbetrag bei etwa 80 bis 160 €. Kfz-Werkstätten berechnen unterschiedlich Stundensätze. Da bei der Achsvermessung die Arbeitszeit die Kosten verursacht, ist es empfehlenswert, die Angebote in der Region zu vergleichen. Mit der Suchmaske finden sie kostenlos und unkompliziert die preiswerten Fachbetriebe in Ihrer Nähe.

Kfz-Mechaniker führt Achsvermessung durch

Ursachen für eine falsch eingestellte Spur

Ist die Spur verstellt, kommen diese Ursachen in Frage:

  • Unfälle (auch kleine Zusammenstöße)
  • Massive Fahrbahnunebenheiten, wie Schlaglöcher
  • Bordsteinrempler
  • Neu eingebauten Kfz-Teilen am Fahrwerk, Reparaturen oder Änderungen in diesem Bereich, wie Tiefer-/Höherlegung

Bei Unfällen und Remplern können sich Bauteile wie der Querlenker oder die Spurstangen geringfügig verbiegen. Bei Reparaturen und Umbauten liegen die Maße der neuen Teile in einem Toleranzbereich.

Was passiert, wenn ich mit einer falsch eingestellten Spur weiterfahre?

Ist die Achsgemeometrie verstellt, führt dies zu einem erhöhten Verschleiß von Stoßdämpfern und Reifen und damit zu unnötigen Kosten. Der Rollwiderstand kann leicht ansteigen und damit auch der Kraftstoffverbrauch. Zudem sind Systeme wie der Spurhalteassistent oder der Abstandsassistent auf eine korrekt eingestellte Spur kalibriert. Bei einer falschen Spureinstellung können die Systeme nicht mehr akkurat arbeiten. Insgesamt ist es angenehmer ein Auto zu fahren, das nicht ständig nachkorrigiert werden muss. Selbst wenn Sie sich daran gewöhnt haben, das Lenkrad nicht gerade zu halten, um geradeaus zu fahren, kann es einen anderen Fahrer verunsichern.


Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2019 Werkstattportal Vergleich.