Automatikgetriebe Reparatur

Sie haben bei Ihrem Auto Probleme mit Ihrem Automatikgetriebe? In diesem Ratgeber erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema: Wir zeigen Ihnen, woran Sie einen Schaden am Getriebe erkennen und wer für die Automatikgetriebe Reparatur zuständig ist. Wir informieren Sie über die Kosten zur Behebung des Fehlers. erfahren Sie, was Sie zu einer langen Haltbarkeit Ihres Getriebes beitragen können.

Mit unserer Suchmaske finden Sie schnell und kostenlos die fairen Preise für den Austausch des ganzen Getriebes, für den Getriebeölwechsel oder die Spülung in Ihrer direkten Umgebung.

Automatikgetriebe Reparatur Kosten für Ihr Fahrzeug

Wieviel kostet die Reparatur des Automatikgetriebes? Hier kostenlos und unverbindlich 3 Angebote von Werkstätten aus Ihrer Region erhalten

Anzeichen für ein defektes Automatikgetriebe

Ein defektes Automatikgetriebe kann sich in vielerlei Hinsicht äußern:

  • Verzögerungen beim Anfahren oder kaltem Motor
  • Fahrzeug ruckelt oder vibriert
  • Ruppiger, harter Gangwechsel
  • Probleme beim Einlegen der Gänge
  • Schleifende, klackernde, brummende, rasselnde oder mahlende Geräusche aus dem Getriebe
  • Das Auto kommt selbst bei hohen Drehzahlen schlecht voran
  • Gänge springen raus

Wenn Sie bei Ihrem Automatikgetriebe Mängel bemerken, sollten Sie bald in die Werkstatt fahren. Je eher Sie einen Fachmann danach schauen lassen, desto besser sind die Chancen, dass das Problem günstig und schnell behoben werden kann. Denn in den meisten Fällen reicht ein Wechsel des Getriebeöls oder eine Spülung aus, damit das Automatikgetriebe wieder einwandfrei schaltet und nicht mehr ruckelt.

Wer repariert Automatikgetriebe?

Moderne Automatikgetriebe sind extrem komplex aufgebaut und bestehen aus einer großen Anzahl an Präzisionsteilen mit sehr engen Toleranzbereichen. Zudem lässt sich die Vielfalt der Modelle auf dem Markt kaum mehr überblicken. Aus diesen Gründen wird es für Kfz-Werkstätten zunehmend schwieriger, die hochentwickelten automatischen Getriebe selbst zu reparieren: Für jedes einzelne Modell muss das nötige Know-how und Equipment vorhanden sein, um den Fehler zu analysieren und die anspruchsvolle Arbeit durchzuführen. Der Kfz-Mechaniker wird ein defektes Automatikgetriebe normalerweise nicht reparieren, sondern durch ein neues Getriebe oder ein Austauchgetriebe ersetzen. Bei einem Austauschgetriebe handelt es sich um ein gebrauchtes Getriebe, das generalüberholt wurde. Das bedeutet, dass alle Verschleißteile und defekten Komponenten erneuert wurden.

Die Instandsetzung eines Automatikgetriebes übernehmen darauf spezialisierte Firmen. Ein routinierter Profi mit langjähriger Erfahrung kennt sich mit den hochentwickelten ZF-Getrieben in den Autos von BMW genauso aus, wie mit den hausinternen Entwicklungen von Mercedes Benz. Besonders bei älteren Getrieben wird die Reparatur mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine Generalüberholung herauslaufen. Ist das gute Stück erstmal ausgebaut und offen, sollten alle Verschleißteile ebenfalls erneuert werden. Zwei gute Argumente sprechen für das Austauschgetriebe anstelle der Instandsetzung des eigenen Getriebes:

Sie können bei einem Getriebe mit einem festen Preis kalkulieren. Bei einer Reparatur muss der Getriebe-Spezialist aus der Ferne den Aufwand einschätzen und kann Ihnen nur einen ungefähren Kostenvoranschlag abgeben.
Mit einem Ersatzgetriebe kann der Aus- und Einbau an einem Tag erledigt werden. Denn den Termin für den Wechsel kann die Werkstatt einplanen. Eine Getriebe Reparatur kann sich mit Versand länger als eine Woche hinziehen.

Wann lohnt sich eine Reparatur?

Es gibt Fehler, bei der sich eine Instandsetzung dennoch lohnt. Hat der Drehmomentwandler einen Schaden oder ist das Getriebesteuergerät ausgefallen, dann muss für die Reparatur nur das jeweilige Bauteil erneuert werden. Eventuell ist bei einem automatisierten Schaltgetriebe lediglich ein Aktor defekt. Bei einem qualitativen Getriebe kann es ausreichen, die Verschleißteile wie Dichtungen, Bremsbänder und die Kupplungslamellen zu wechseln. Ist das Getriebe schon mehr als 200.000 km gelaufen und dementsprechend abgenutzt, ist ein generalüberholtes Austauschgetriebe naheliegender.

Tipp: Vergleichen Sie die Preise! Lassen Sie sich von einem Spezialisten für Automatikgetriebe einen Kostenvoranschlag für einen Reparatur erstellen und holen Sie Angebote für einen Austausch von verschiedenen Kfz-Fachbetrieben ein. Nicht selten lassen sich dadurch mehrere hundert oder sogar tausend Euro sparen. Denken Sie daran: Haben Sie bei dem Schaden eine Aussicht auf Kulanz oder Garantie, dann entscheiden Sie sich besser für eine Vertragswerkstatt des Herstellers.

Was kostet die Automatikgetriebe Reparatur?

Die Reparaturkosten für ein Automatikgetriebe oder automatisiertes Schaltgetriebe hängen stark vom Problem und dem damit einhergehenden Aufwand ab. In der folgenden Tabelle haben wir für Sie den worst case inszeniert: Den Austausch mit einem fabrikneuen Ersatzteil bei verschiedenen Fahrzeugen. Moderne Wandlerautomaten sind aufgrund ihrer Komplexität normalerweise deutlich teurer als automatisierte Schaltgetriebe, wie das Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

Modell GetriebeartPreise Austausch Automatikgetriebe
VW Golf Variant 1.4 16V 118 kW Bj 20086-Gang DSG4.637,15 – 7.410,83 €
VW Passat 2.0 TDI DPF 125 kW Bj 20096-Stufen-Automatik4.810,18 – 7.669,95 €
VW Polo 1.4 74 kW Bj 20084-Stufen-Automatik3.421,09 – 5.520,11 €
Audi A3 1.8 TFSI 16V 118 kW Bj 20117-Gang DSG4.415,10 – 7.023,56 €
VW Tiguan 2.0 TDI 103 kW Bj 20096-Stufen-Automatik4.772,10 – 7.609,97 €
Mercedes C 180 CDI BlueEfficiency 88 kW Bj 20127-Stufen-Automatik5.086,45 – 8.067,05 €
BMW 325i 24V 160 kW Bj 20116-Stufen-Automatik3.534,18 – 5.717,88 €
Opel Corsa 1.2 KAT 63 kW Bj 20084-Stufen-Automatik4.822,32 – 7.711,40 €
Škoda Octavia 2.0 TDI 103 kW Bj 20086-Gang DSG4.130,93 - 6.716,28 €
BMW 120i 16V 115 kW KAT Bj 20096-Stufen-Automatik6.096,02 - 9.717,48 €
Ford Focus Turnier 2.0 107 kW KAT Bj 20096-Stufen-Powershift2.830,82 - 4.563,63 €
Audi A4 2.0 TDI 16V 125 kW Bj 2010stufenloses Multitronic7.603,11 - 11.977,66 €

So pflegen Sie Ihr Automatikgetriebe

Moderne Automatikgetriebe sind ausgesprochen langlebig. Normalerweise halten sie länger als das ganze Fahrzeug – zumindest, wenn die Automatik richtig gepflegt wird:

Mit der Zeit sammeln sich im Getriebeöl feine Metallpartikel durch den langfristigen Verschleiß. Diese kleinen Späne können dauerhaft das Getriebe verschmutzen ober den Abrieb deutlich verstärken – vergleichbar mit Schmirgelpapier. Deshalb ist es empfehlenswert, regelmäßig einen Getriebeölwechsel durchführen zu lassen. Bei starken Ablagerungen wird Ihnen die Kfz-Werkstatt mit einer zusätzlichen Getriebespülung weiterhelfen. Manche Hersteller geben keine Intervalle für den Getriebeölwechsel vor oder sprechen von einer lebenslangen Befüllung. Dennoch sollten Sie auch hier das Öl erneuern, sobald sich harte Schaltvorgänge oder Ruckeln bemerkbar machen.

Mit unserer Suchmaske finden Sie schnell und kostenlos die fairen Preise für den Austausch des ganzen Getriebes, für den Getriebeölwechsel oder die Spülung in Ihrer direkten Umgebung.


1 Kommentar(e) zu Automatikgetriebe Reparatur

  • Kommentar von Josef am 15.03.2019 um 08:37 Uhr

    Ich kann dem nur beipflichten, in früheren Zeiten konnte ich bei der Getriebereparatur sogar noch selbst Hand anlegen. Bei den Automatikfahrzeugen ist dies inzwischen so komplex geworden, dass das keine Option mehr ist. Ich muss teils sogar mehrere Werkstätten abtelefonieren, bis ich eine finde, die sich mit dem Problem auskennt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2019 Werkstattportal Vergleich.