Achsvermessung Kosten

Kosten einer Achsvermessung

Die meisten Autofahrer machen sich über eine Achsvermessung gar keine großen Gedanken. Eine solche Werkstattleistung gehört eher zu den unbekannten Arbeiten. Dabei ist eine korrekte Achsvermessung sehr wichtig und sollte daher regelmäßig oder zumindest nach besonderen Vorkommnissen durchgeführt werden. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen, sodass sich kein Fahrzeugbesitzer diesbezüglich große Sorgen machen müsste. Eine korrekt vermessene und eingestellte Achse minimiert den Verschleiß an den Reifen und trägt im erheblichen Maße zur Sicherheit bei. Ist die Achsgeometrie in irgendeiner Form beeinträchtigt, führt dies zu Schäden an den Reifen, den Radlagern sowie an der gesamten Radaufhängung. Solche Reparaturen sind noch deutlich teurer als eine Achsvermessung inklusive einer eventuellen Korrektur.

So setzen sich die Kosten für die Achsvermessung zusammen

Es gibt einige Unterschiede zwischen den einzelnen Kfz-Werkstätten. In erster Linie fallen jedoch Kosten für den Arbeitslohn an. Die Messgeräte müssen eingerichtet und exakt justiert werden, bevor die Achsvermessung beginnt. Zuvor muss sich der Kfz-Mechaniker die Werte für das zu vermessende Fahrzeug besorgen. In der heutigen Zeit ist es aber dank des Internets kein Problem, an diese Daten zu gelangen. Nur wenn die Daten des Herstellers bekannt sind, kann er entscheiden, ob es bei der Vermessung Abweichungen von den Herstellervorgaben gibt. Für die Vermessung einer Achse fallen etwa 30 bis 60 Euro an.

Weichen die gemessenen Werte so weit von den erforderlichen Messwerten ab, sodass Einstellungen erforderlich sind, muss der Mechaniker diese Einstellungen vornehmen. Einige Werte kann er mittels Stellschrauben korrigieren. Oftmals ist es aber auch erforderlich, spezielle Hülsen oder Distanzscheiben zu verwenden, um eine korrekte Einstellung erzielen zu können. Diese erforderlichen Komponenten werden dem Auftraggeber dann natürlich ebenfalls in Rechnung gestellt.

Für eine komplette Achsvermessung inklusive erforderlicher Korrekturen fallen Kosten an, die in etwa in einem Bereich zwischen 100 und 200 Euro liegen. Es gibt aber auch einige Kfz-Werkstätten, die diese Arbeit zu einer festen Pauschale anbieten. Ob es solche Kfz-Werkstätten auch in Ihrer Nähe gibt, oder mit welchen Kosten Sie für eine Achsvermessung bei Ihrem Fahrzeug rechnen müssen, können Sie ganz einfach in Erfahrung bringen. Auf dieser Seite finden Sie einen Werkstattvergleich. Mit diesen finden Sie günstige Werkstätten bei Ihnen in der Nähe. Sie gehen überhaupt keine Verpflichtungen ein, wenn Sie diesen Service benutzen.

Wann ist eine Achsvermessung erforderlich?

Achsvermessung Werkstatt

Durchführung einer Achsvermessung in der Werkstatt

Durchführung einer Achsvermessung in der Werkstatt[/caption]Es gibt mehrere Faktoren, die für eine Verformung der Achse infrage kommen. In einigen Fällen reicht es schon aus, ein einziges Mal etwas forsch über einen Bordstein zu fahren. Auch das seitliche Touchieren beim Einparken ist eine große Belastung für die Achse. Es gibt aber auch Ereignisse, die der Autofahrer nicht selbst beeinflussen kann. Dazu gehören Schlaglöcher oder stark beschädigte Fahrbahnen. Diese muten den Achsen des Autos eine ganze Menge zu. Werden dann auch noch größere Lasten im Fahrzeug transportiert, verschärft sich die Situation noch weiter.

Im Laufe der Zeit und nach vielen gefahrenen Kilometern tritt aber auch etwas Verschleiß an den Achsen auf. Das lässt sich auch bei einer sehr behutsamen Fahrweise nicht verhindern. Dann müssen mitunter einige Komponenten an den Achsen erneuert werden. In dem Fall ist ebenfalls eine Achsvermessung erforderlich. Das Gleiche gilt auch nach der Behebung eines Unfallschadens.

So wird eine Achsvermessung durchgeführt

Achsvermessung vorbereiten

Vorbereitung für eine Achsvermessung

Das grundlegende Ziel besteht immer darin, dass die Reifen mit ihrer gesamten möglichen Auflagefläche auf der Fahrbahn abrollen. Nur dadurch erreichen die Reifen ihre gewünschte Bodenhaftung. Daher müssen nicht nur beide Räder einer Achse exakt parallel zueinander laufen, sondern sie müssen auch in einem rechten vertikalen Winkel zum Fahrzeug stehen. Aus diesem Grund stehen sie im unbelasteten Zustand etwas schräg am Fahrzeug. Durch das Eigengewicht des Autos sowie die auftretenden Kräfte bei der Fahrt rollen sie bei einer exakten Einstellung perfekt auf der Straße ab.

Die eigentliche Vermessung erfolgt in der Regel mit modernen Messgeräten. Die Vorgaben des Herstellers des jeweiligen Fahrzeugs müssen der Kfz-Werkstatt bekannt sein. Die Achsvermessung erfolgt dann mit Lasertechnik. Die Vermessung mit dieser Methode ist sehr genau und verlässlich. Zudem gelingt sie schnell. In früheren Zeiten war diese Arbeit noch deutlich aufwendiger. Die Achsvermessungsgeräte ähnelten übergroßen Winkelmessern. Es erforderte schon sehr viel Übung, diese Messgeräte exakt abzulesen. In der heutigen Zeit ist es dank der modernen Technik nicht nur einfacher, sondern auch sehr viel präziser. Eine hohe Präzision ist bei dieser Arbeit besonders wichtig, da nur minimale Toleranzen zulässig sind.


Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap

Copyright © 2018 Werkstattportal Vergleich.