Jetzt Ölwechsel für Ihr Fahrzeug finden.
Infos, Preise & günstige Anbieter für einen Service nach Herstellervorgabe in Ihrer Nähe.

Ölwechsel Audi

Von der Marke Audi gibt es auch noch eine Menge älterer Modelle, die auf den Straßen fahren. Das liegt daran, dass bereits in den 80er Jahren der Audi 100 mit einer vollverzinkten Karosserie ausgestattet war. Wer dann auch noch bei solch einem Fahrzeug einmal jährlich das Motoröl gewechselt hat, wird auch weiterhin Freude daran haben. Bei neueren Fahrzeugen ermittelt der Bordcomputer den Zeitpunkt des Ölwechsels. In der Regel sind es etwa 15.000 bis 20.000 Kilometer, die mit dem Motoröl bedenkenlos gefahren werden können.

Doch jeder Autofahrer, der seinen Audi A4 oder A6 nur hin und wieder nutzt, sollte ruhig einmal im Jahr einen Ölwechsel durchführen lassen. Auch hochwertiges vollsynthetisches Motoröl altert. Dadurch verliert es an Schmierfähigkeit. Der Ölwechsel bei einem Audi muss auch nicht zwangsläufig in einer Vertragswerkstatt erledigt werden. Freie Kfz-Werkstätten sind zumeist etwas günstiger. Es ist nur darauf zu achten, dass ausschließlich von Audi zugelassenes Motoröl verwendet wird.

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2019 Werkstattportal Vergleich.