Jetzt Zahnriemenwechsel für Ihr Fahrzeug finden.
Infos, Preise & günstige Anbieter für einen Service nach Herstellervorgabe in Ihrer Nähe.

Zahnriemenwechsel Mercedes

Bis jetzt gibt es noch keinen Mercedes-Motor, der zur Ventilsteuerung einen Zahnriemen nutzt. Die Motoren in allen Fahrzeugen von Mercedes sind daher mit einer sogenannten Steuerkette ausgestattet. Da eine Steuerkette aus einem gehärteten Stahl hergestellt wird, tritt auch ein deutlich geringerer Verschleiß auf als bei einem Zahnriemen, der aus einer Gummimischung besteht. Insbesondere die Duplex-Steuerketten, mit denen die Mercedes-Motoren ausgestattet sind, halten in der Regel mit dem Fahrzeug aus. Verschleiß tritt an den Steuerketten meistens erst nach etwa 500.000 Kilometern auf.

Es gibt aber andere Komponenten, die schon nach etwa 100.000 Kilometern ausgetauscht werden müssen. Dazu gehören die Führungsschienen sowie die Spannrolle der Steuerkette. Diese Komponenten werden ab etwa 80.000 Kilometer bei den großen Inspektionen überprüft. Ist bereits Verschleiß sichtbar, werden die Komponenten erneuert, damit es keine Probleme bei der Ventilsteuerung gibt.

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2019 Werkstattportal Vergleich.