Zahnriemenwechsel Renault Twingo

Eine Fachwerkstatt ist der richtige Ansprechpartner, sobald ein Zahnriemenwechsel beim Renault Twingo ansteht. Zumal Renault bei dieser Reparatur auch den Tausch der Kühlmittelpumpe vorschreibt.
Lesen Sie jetzt alles über die Kosten und Wechselintervalle im Zusammenhang mit einem Zahnriemenwechsel. Und auch den folgenden Rat wollen wir Ihnen ans Herz legen, damit die Werkstattrechnung Sie nicht „kalt“ erwischt.

Bei Preisdifferenzen von mehreren hundert Euro lohnt sich ein Vergleich der Fachbetriebe in Ihrer Region ganz bestimmt. Das richtige Instrument dafür sind die beiden Eingabemasken unserer Kooperationspartner inklusive der nützlichen Postleitzahlen-Suche. Diesen Service bieten wir Ihnen selbstverständlich kostenlos an! Warum Sie diesen Vergleich unbedingt durchführen sollten, erfahren Sie gleich im nächsten Kapitel!

Kosten für einen Zahnriemenwechsel beim Renault Twingo

Zwischen rund 300 und 520 Euro kann ein Zahnriemenwechsel teuer werden. In diesem Testbeispiel gelten die Preisangaben für den 1.2-Liter-Motor eines Twingo 2, Baujahr 2009, recherchiert im Großraum Frankfurt/M. Bei anderen Motorvarianten sind durchaus noch größere Differenzen in Abhängigkeit von Modell, Motorisierung und Region möglich.

Unser empfohlener Werkstattvergleich kostet Sie keinen Cent. Die möglichen Einsparungen aber können nicht hoch genug bewertet werden.

Günstiges Festpreisangebot für einen Zahnriemenwechsel bei Ihrem Renault Twingo finden

Möglichkeit : Angebote über unseren Partner Autobutler erhalten
Möglichkeit : Preisvergleich bei unserem Partner AutoScout24

Zahnriemen beim Renault Twingo wann wechseln?

Der einfachste Weg zu den Antworten führt über unsere anschließenden Tabellen. Einfach ist es beispielsweise beim 1.2-Liter-Motor eines Twingo 1. Bei diesem Aggregat schreibt Renault vor: Zahnriemenwechsel alle 120.000 Kilometer oder fünf Jahre notwendig!

Welcher Wechselintervall gilt für Ihren Twingo-Motor? Die Aufstellung der Tabelle gibt keine Rätsel auf!

Wählen Sie die Baureihe für modellspezifische Informationen für den Zahnriemenwechsel bei Ihrem Renault Twingo


Zahnriemenwechselintervall für RENAULT TWINGO I (C06_)

Unsere Informationen basieren auf original Herstellerdaten.
Modell und Motorisierung Leistung (Hubraum) Art der Motorsteuerung Bauzeitraum Zahnriemenwechsel
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 (C063, C064) 40 kW
(1239 ccm)
Steuerkette 03/1993 - 10/1996
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 (C067) 40 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 05/1996 - 02/2007 bis 1996/09:
alle 120.000 km
ab 1996/10:
alle 120.000 km / 5 Jahre
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 (C066, C068) 43 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 05/1996 - 02/2007 bis 1996/09:
alle 120.000 km
ab 1996/10:
alle 120.000 km / 5 Jahre
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 16V (C06C, C06D, C06K) 55 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 01/2001 - 02/2007 Standard:
alle 120.000 km / 5 Jahre
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 16V (C060) 44 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 08/2004 - 02/2007 Standard:
alle 120.000 km / 5 Jahre
RENAULT TWINGO I (C06_) 1.2 LPG (C06G) 44 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 11/2003 - 02/2007

Zahnriemenwechselintervall für RENAULT TWINGO II (CN0_)

Unsere Informationen basieren auf original Herstellerdaten.
Modell und Motorisierung Leistung (Hubraum) Art der Motorsteuerung Bauzeitraum Zahnriemenwechsel
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.2 Turbo (CN0C, CN0F) 74 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 03/2007 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.5 dCi (CN0E) 47 kW
(1461 ccm)
Zahnriemen 03/2007 - / Standard:
alle 160.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.2 (CN0D) 43 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 03/2007 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.2 16V (CN0K, CN0V) 56 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 03/2007 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.6 RS (CN0N, CN0R, CN0S) 98 kW
(1598 ccm)
Zahnriemen 05/2008 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.5 dCi (CN0U) 62 kW
(1461 ccm)
Zahnriemen 04/2008 - / Standard:
alle 160.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.5 dCi 75 55 kW
(1461 ccm)
Zahnriemen 10/2010 - / ab 2011/08/29:
alle 150.000 km / 6 Jahre
bis 2011/08/28:
alle 160.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.5 dCi 90 63 kW
(1461 ccm)
Zahnriemen 10/2010 - / Standard:
alle 160.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.2 TCe 100 (CN0P) 75 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 02/2011 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre
RENAULT TWINGO II (CN0_) 1.2 16V (CN04, CN0A, CN0B) 55 kW
(1149 ccm)
Zahnriemen 03/2007 - / Standard:
alle 120.000 km / 6 Jahre

Zahnriemenwechselintervall für RENAULT TWINGO III (BCM_)

Unsere Informationen basieren auf original Herstellerdaten.
Modell und Motorisierung Leistung (Hubraum) Art der Motorsteuerung Bauzeitraum Zahnriemenwechsel
RENAULT TWINGO III (BCM_) 1.0 SCe 70 52 kW
(999 ccm)
Steuerkette 09/2014 - /
RENAULT TWINGO III (BCM_) 0.9 TCe 90 66 kW
(898 ccm)
Steuerkette 09/2014 - /
RENAULT TWINGO III (BCM_) 1.0 SCe 70 51 kW
(999 ccm)
Steuerkette 09/2015 - /
RENAULT TWINGO III (BCM_) 0.9 TCe 110 80 kW
(898 ccm)
Steuerkette 11/2016 - /


Verliebt in einen Twingo

Erinnern Sie sich noch an die großen Kulleraugen des ersten Twingo? An den knuffigen Kleinstwagen, von dem Renault behauptete, er würde die Welt verrückt machen? 1993 war das, als der Twingo als Frauenschwarm auf unsere Straßen rollte. Bei der Präsentation der zweiten Generation auf dem Genfer Auto-Salon 2007 war von den Kulleraugen nichts mehr zu sehen, auf dem Weg zum Modellwechsel war der Twingo plötzlich erwachsen geworden. Und was wurde ihm nicht alles nachgesagt! Sein Design habe keinen Wiedererkennungswert, hätte keine Ausstrahlung mehr und es sei auch nicht mehr sympathisch! Und dennoch ist er ein Typ zum Verlieben geblieben.

Und was haben sie dem Nachfolger nicht alles reingepackt! Das höhenverstellbare Lenkrad etwa; noppenstrukturierte Ablagen; ABS und Airbags, funkbetätigte Schließanlage samt automatischer Türverriegelung nach dem Anfahren, eine knackige Servolenkung, vier tolle Einzelsitze… aufpreispflichtig waren nur die Windows-Bags und das ESP.

Ok, der Basisbenziner mit 58 PS zieht keinen der berühmten Heringe vom Teller. Besser macht es die 76 PS-Variante mit 1.2-Liter-Hubraum. Viel besser machen es die Motoren der Top-Modelle „RS“ und „Gordini“ (bis 135 PS) und bei den Dieseln muss man sich zwischen 64 oder 85 PS entscheiden. Die wiederrum gelten als sparsam, sind beste Begleiter im urbanen Umfeld und stehen wohl als Zweitwagen und „Muttis Liebling“ in der Garage.

Im November 2008 kam sogar Nokia ins Spiel! Von diesem Handy-Giganten stammte nämlich das „6110 Navigator“, dass jedem Käufer und jeder Kundin als Dreingabe zum gleichnamigen Sondermodell „Twingo Nokia“ überreicht wurde. Und zwar inklusive getönter Scheiben, Audio-Connection-Box samt USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprechanlage und einem CD-MP3-Radio!

Und die sportiven Genießer freuten sich über den „Twingo RS“. Mit seinen 133 PS im neuen 1.6-Liter-16V-Motor ging es mächtig voran. Auf breiter Spur, tiefer gelegtem Fahrwerk und 16-Zoll-Rädern. Platz nehmen hieß es in ergonomisch geformten Sportsitzen, die Füße betätigten die Alu-Pedalerie, die Hände umfassten das Lederlenkrad und das ESP ließ sich sogar vor Drifts abschalten.

Ach ja, seit 2012 darf man sich auch wieder in die Twingo-bekannten Kulleraugen verlieben!


Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2019 Werkstattportal Vergleich.